Aktuelle Seite: HomeNeuigkeiten

Schäfflertanz 2019 - Tanzplan

Die Schäffler des TSV Berchtesgaden treten 2019 wieder auf.
Die Schäffler-Tänze sind am 23. Februar und am 1., 2., 4. und 5. März.

Hier ist der aktuelle Tanzplan
der Schäfflertruppe zum Download ...

 

Schäfflertruppe des TSV Berchtesgaden

 
 

Übungsleiter gesucht!

 
 

Trainingszeiten Schwimmen beim TSV

Du hast die Möglichkeit vier Mal pro Woche in der ‚Watzmann Therme Berchtesgaden‘ zu schwimmen, Spaß zu haben und zu trainieren:

  • Dienstag: 17.30 – 19.00 Uhr

  • Dienstag: 19.00 -  21.00 Uhr

  • Mittwoch: 17.30 -19.00 Uhr

  • Mittwoch: 19.00 – 20.30 Uhr

Du bist zwischen ca. 6 und 18 Jahre alt, dann melde Dich bei Romina oder Leonie an und komm  mal zum Probetraining vorbei!

 

Wir freuen uns auf Dich,
Romina und Leonie

 

Für Infos und Anmeldung melde Dich bei:

Romina unter 0162 9719253 oder

Leonie unter 0152 36706066

 

 

Ergebnisse Schwimmen beim TSV

 

Starke Leistungen der TSV Mädchen beim Kinderschwimmen in Neuötting

Für das 23. Kinderschwimmen des TuS Töging im Neuöttinger Schwimmbad für die Jahrgänge 2008 bis 2012 hatten 170 Teilnehmer aus 15 Vereinen gemeldet.

Auf dem Programm dieser Veranstaltung standen neben den Grundschwimmarten mit Brust- und Kraulbeinschlag mit Schwimmbrett noch zusätzliche Disziplinen.

Begleitet von Trainerin Leonie Horn nahmen 6 Mädchen von der Schwimmabteilung des TSV Berchtesgaden teil und präsentierten sich sehr erfolgreich.

Mit teilweise erheblich gesteigerten Bestleistungen konnten sie in 18 Einzelrennen und einer Staffel 10 Podiumsplätze und weitere  gute Platzierungen erkämpfen.

In der wahlweise mit Mädchen, Buben oder gemischt möglichen Besetzung der  4 x 25 m Bruststaffel, waren von den 7 Staffeln 5 Mixed- Staffeln am Start.

Das nur mit Mädchen besetzte TSV Team, hat sich mit der zweitbesten Zeit einen Platz auf dem Podest gesichert. Am Start waren Jasmin Ostertag, Lilli- Marie Krinke, Narin Senen und Lena Kastner.

Die erfolgreichsten Berchtesgadener Schwimmerinnen mit 4 Medaillen bei 4 Starts waren Lilli – Marie Krinke (Jahrgang 2010) mit 1 x Gold über 25 m Kraulbeine und 3 Silbermedaillen über 25 m Freistil, 25 m Rücken und in der Staffel, sowie Jasmin Ostertag (Jg. 2011) mit dem 1. Platz über 25 m Brustbeine, den 2. Plätzen über 25 m Brust und in der Staffel und dem 3. Platz über 25 m Rücken.

Über den Sieg über 25 m Kraulbeine und jeweils 2. Plätzen über 25 m Freistil und in der Staffel konnte sich Lena Kastner (Jg. 2008) freuen.

Mit dem 3. Platz bei ihrem Wettkampfdebut hat sich  Maria Elisabeth Gajer (Jg. 2008) über 25 m Rücken die Bronzemedaille erkämpft.  Zudem belegte sie über 25 m Brustbeine den 4. Platz.

Mit der Silbermedaille mit der Staffel wurde Narin Senen (Jg. 2009) ausgezeichnet. Stark verbessert zeigte sie sich über 25 m Rücken mit der fünftbesten Zeit.

Alina Meilinger ( Jg. 2009) belegte über 25 Brustbeine den sehr guten 5. Platz und konnte trotz  längerer Verletzungspause ihre bisherigen Bestzeiten steigern.

Sehr erfreut äußerte sich Trainerin Leonie Horn über die Platzierungen und die erreichten Zeiten der TSV Schwimmerinnen.

 

Starker Auftritt der TSV Schwimmer

 Kinder vom TSV Berchtesgaden holen 14 Podestplätze

Großer Erfolg für die noch junge Schwimmabteilung des TSV Berchtesgaden beim 2. Altöttinger Nachwuchsschwimmen im Hallenbad Neuötting. Mit 170 Teilnehmern aus 16 Vereinen war der Wettkampf für Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren sehr gut besetzt.

Betreut von Trainerin Leonie Horn nahmen vom TSV, nach 2 Kindern im letzten Jahr, diesmal 8 Kinder teil.  Die nicht nur zahlen-,  sondern auch leistungsmäßige Steigerung ist sicher das Ergebnis der Trainingsarbeit von Romina Ferrero und Leonie Horn, die zusätzlich zum normalen Training auch noch ein zusätzliches Trainingswochenende zur Vorbereitung auf den Wettkampf abgehalten haben.

Die 6 Mädchen und 2 Buben waren in 22 Wettbewerben am Start und konnten dabei 16- mal ihre persönlichen Bestleistungen, teilweise erheblich, verbessern und 4- mal bestätigen.

Insgesamt holten die Schwimmer 14 Medaillen, davon 4 für erste, 3 für zweite und 7 für dritte Plätze.

Mit viel Lob äußerte sich das Trainerteam über die gezeigten Leistungen und die erreichten Platzierungen ihrer Schützlinge.

Die Ergebnisse:

Jasmin Ostertag   (Jahrgang 2011) :  2. über 50 m Brust, 1. über 100 m Rücken, 2. über 50 m Rücken

Lilly- Marie Krinke(Jg 2010):   3. über 50 m Brust, 1. über 100 m Rücken, 1. über 50 m Rücken

Narin Senen          (Jg 2009): 10. über 50 m Brust, 2. über 50 m Rücken,

Lena Kastner         (Jg 2008):   4. über 50 m Brust, 3. über 100 m Rücken,

Leonie Mandlik     (Jg 2007):   5. über 50 m Brust, 6. über 100 m Rücken,

Malina Hallinger   (Jg 2006):   5. über 100 m Freistil, 3. über 50 m Rücken, 3. über 100 m Brust

Laurence Eder       (Jg 2006):   3. über 50 m Brust, 3. über 200 m Brust, 5. über 50 m Freistil,

                                                     3. über 100 m Brust

Moritz von Hoesslin (Jg 2006): 5. über 50 m Brust, 1. über 100 m Freistil, 6. über 50 m Freistil

 

Gute Leistungen der TSV Schwimmer bei den Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften.

Mit 5 Kindern ist Trainerin Leonie Horn zu den Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften

nach Rosenheim gefahren. Wie schon beim Rupertusthermen-Pokal überzeugten die TSV Aktiven mit persönlichen Bestleistungen und erfreulichen Platzierungen in den Jahrgangswertungen.  

Den Sprung auf Trepperl schaffte Laurence Eder mit dem 2. Platz über  100 m Brust der Jahrgänge 2006 und älter. Mit dem 2. Platz über 50m Brust und dem 3. über 50 m Freistil war er bei den 12 jährigen ebenfalls im Vorderfeld platziert.

Lena Kastner (Jahrgang 2008) trat bei ihrem Wettkampf- Deput couragiert auf und konnte auf der 50 m Rückenstrecke ihre im Training erzielten Zeiten stark unterbieten.

Beim Jahrgang 2009 startete Narin Senem über 50 m Rücken und Brust und platzierte sich mit persönlichen Bestzeiten sehr achtbar auf den Rängen 5 und 9.

Premiere war für Leonie Mandlik der Start über die längere Distanz. Dabei steigerte sie über 200 m Brust ihre Meldezeit aus dem Training um 8 Sekunden.

Malina Hallinger trat neben den Kurzstrecken über 100 m Freistil und Brust an und  unterbot ihre bisherige Bestzeit über Bruststrecke erheblich.

Um weitere Wettkampfpraxis zu sammeln sind alle Mädchen auch über die 50 m Strecken Brust und Freistil angetreten und erreichten dabei in den jeweiligen Jahrgangswertungen meist Plätze im Mittelfeld.

Sehr lobend äußerte sich Trainerin Leonie Horn über die Einstellung und die Fortschritte des  Schwimmernachwuchses.

   

 

TSV Schwimmabteilung beim Rupertusthermen-Pokal Schwimmen in Bad Reichenhall vertreten.

 

 27 Vereine mit knapp 400 Teilnehmern hatten für das Rupertusthermen-Pokal Schwimmen in Bad Reichenhall gemeldet, darunter auch die Schwimmabteilung des TSV Berchtesgaden mit fünf Kindern.  

Der Anspruch für die TSV Teilnehmer bei dem qualitativ sehr starken Starterfeld war vorrangig das Bestätigen oder Verbessern der bisherigen Leistungen. Spitzenplatzierungen waren bestenfalls als Ausnahmen zu erwarten.

Eine solche Ausnahme schaffte Lilli-Marie Krinke (Jahrgang 2010) mit der Sibermedaille über 50 m Rücken. Damit bestätigte sie den 2. Platz bei ihrem ersten Wettkampf in Rosenheim. Über 50 m Brust egalisierte sie ihre Bestzeit.

Über 100 m Brust verpasste Laurence Eder (Jahrgang 2006)  mit dem vierten Platz nur knapp das Podium. Über 50 m Brust und 50 m Freistil ist er nah an seine Bestleistungen heran geschwommen.

Ihre bisherigen Zeiten erheblich verbessern konnte Leonie Mandlik (Jahrgang 2007) über die 50 m in den Stilarten  Freistil und Rücken. Über 100 m Brust reichte es nicht ganz zu einer neuen Bestzeit.

Beim Jahrgang 2006 startete Martina Hallinger und konnte ihre persönlichen Bestleistungen  über die Freistilstrecken 50 und 100 m toppen.  Knapp darüber blieb Martina über 50 m Brust.

Über 50 m Freistil, 50 m Rücken und 100 m Rücken war Gabriel Gomes-Resch beim Jahrgang 2007  angetreten. Auch Gabriel gelang es zweimal seine bisherigen Zeiten zu verbessern, erheblich auf der 50 m Rückenstrecke.

Sehr zufrieden zeigten sich die Trainerinnen Romina Ferrero und Leonie Horn mit den Fortschritten ihrer Schützlinge,  die mit den  vielen persönlichen Bestzeiten die Erwartungen voll erfüllten.

  

 

 

           
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Aktuelles vom Schwimmen beim TSV

Infos gibts bei

Romina Ferrero, Telefon 0162 9719253 oder

Leonie Horn, Telefon 0152 36706066

 

 

Starke Leistungen der TSV Mädchen beim Kinderschwimmen in Neuötting

Für das 23. Kinderschwimmen des TuS Töging im Neuöttinger Schwimmbad für die Jahrgänge 2008 bis 2012 hatten 170 Teilnehmer aus 15 Vereinen gemeldet.

Auf dem Programm dieser Veranstaltung standen neben den Grundschwimmarten mit Brust- und Kraulbeinschlag mit Schwimmbrett noch zusätzliche Disziplinen.

Begleitet von Trainerin Leonie Horn nahmen 6 Mädchen von der Schwimmabteilung des TSV Berchtesgaden teil und präsentierten sich sehr erfolgreich.

Mit teilweise erheblich gesteigerten Bestleistungen konnten sie in 18 Einzelrennen und einer Staffel 10 Podiumsplätze und weitere  gute Platzierungen erkämpfen.

In der wahlweise mit Mädchen, Buben oder gemischt möglichen Besetzung der  4 x 25 m Bruststaffel, waren von den 7 Staffeln 5 Mixed- Staffeln am Start.

Das nur mit Mädchen besetzte TSV Team, hat sich mit der zweitbesten Zeit einen Platz auf dem Podest gesichert. Am Start waren Jasmin Ostertag, Lilli- Marie Krinke, Narin Senen und Lena Kastner.

Die erfolgreichsten Berchtesgadener Schwimmerinnen mit 4 Medaillen bei 4 Starts waren Lilli – Marie Krinke (Jahrgang 2010) mit 1 x Gold über 25 m Kraulbeine und 3 Silbermedaillen über 25 m Freistil, 25 m Rücken und in der Staffel, sowie Jasmin Ostertag (Jg. 2011) mit dem 1. Platz über 25 m Brustbeine, den 2. Plätzen über 25 m Brust und in der Staffel und dem 3. Platz über 25 m Rücken.

Über den Sieg über 25 m Kraulbeine und jeweils 2. Plätzen über 25 m Freistil und in der Staffel konnte sich Lena Kastner (Jg. 2008) freuen.

Mit dem 3. Platz bei ihrem Wettkampfdebut hat sich  Maria Elisabeth Gajer (Jg. 2008) über 25 m Rücken die Bronzemedaille erkämpft.  Zudem belegte sie über 25 m Brustbeine den 4. Platz.

Mit der Silbermedaille mit der Staffel wurde Narin Senen (Jg. 2009) ausgezeichnet. Stark verbessert zeigte sie sich über 25 m Rücken mit der fünftbesten Zeit.

Alina Meilinger ( Jg. 2009) belegte über 25 Brustbeine den sehr guten 5. Platz und konnte trotz  längerer Verletzungspause ihre bisherigen Bestzeiten steigern.

Sehr erfreut äußerte sich Trainerin Leonie Horn über die Platzierungen und die erreichten Zeiten der TSV Schwimmerinnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

  

 

 
Go to top